Tiergenetik - Katze

Gentests für die Fellfarbe bei Katzen

Die Evolution und selektive Zucht haben viele Farbschläge entstehen lassen. Die Wirkungsweise und genetische Konstellation der Farben und Farbabstufungen können rezessive Anlagen verdecken und Farbschläge nicht eindeutig erscheinen lassen.


Durch einen BIOFOCUS-Gentest sind Träger der entsprechenden rezessiven Allele eindeutig festzustellen. Durch Kenntnis der vorliegenden genetischen Konstellation können Tiere gezielt angepaart oder auch frühzeitig selektiert werden, um gewünschte Farbschläge zu züchten oder aber auch zu vermeiden. In der Zuchtbuchführung könnten die Farbtests für eine Registrierung der vorliegenden Farbschläge auf genetischer Grundlage verwendet werden – subjektive Bestimmungen strittiger Phänotypen wären damit objektivierbar.


BIOFOCUS stellt Gentests für folgende Farbschläge bei Katzen zur Verfügung:

    Siamese/point (C / cs)

    Burmese (C / cb)

    Chocolate (B / b)

    Cinnamon (B / bl)

    Amber (E / e)

    Agouti (A / a)

    Verdünnung (D / d)

Artikel